5. Juni 2014

Sitzung des Kreisvorstandes am 2. Juni 2014

Am 02. Juni traf sich der Kreisvorstand in Bernau zur letzten Sitzung dieser Legislatur.
Im Mittelpunkt stand die Auswertung der Europa- und Kommunalwahlen. Der Kreisvorstand sprach allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern seinen Dank für den erfolgreichen Wahlkampf in den letzten Wochen aus.

Dass DIE LINKE im Landkreis wieder in fast allen Orten, im Kreistag und zur Europawahl trotz Verluste stärkste politische Kraft wurde, sah der Kreisvorstand als Bestätigung der politischen Arbeit unserer Partei auf allen Ebenen im Landkreis. Nach der Wahlniederlage zur Bundestagswahl können wir diesmal gestärkt aus den Wahlen gehen und den Rückenwind für kommende Aufgaben nutzen. Eine tiefergehende Analyse wird in den nächsten Wochen gemeinsam mit den Stadt- und Ortsverbänden stattfinden.

Mit Blick auf die Landtagswahlen werden die Wahlkampfplanungen schon in den nächsten Tagen beginnen. Der Kreisvorstand hat das Ziel, unsere drei bisherigen Abgeordneten Margitta Mächtig, Ralf Christoffers und Dr. Michael Luthardt erneut in den Landtag zu entsenden.
Eine weitere Zielstellung ist es, zu den Bürgermeisterwahlen am 14. September in Bernau und Eberswalde eigene Kandidaten aufzustellen.

Am 05. Juni findet die konstituierende Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion in Biesenthal statt. Der Kreisvorstand plädiert dafür, den 5-Punkte-Plan aus dem Wahlkampf als erste Schwerpunkte der Fraktion im Kreistag zu betrachten. Mit den zwei Abgeordneten des Bauernverbandes Barnim wird über eine mögliche gemeinsame Fraktion diskutiert.

Gegenwärtig bereitet der Kreisvorstand die Kreismitgliederversammlung am 21. Juni vor. Diese findet in der Mensa der Zepernicker Gesamtschule (Schönerlinder Straße 83-90, 16341 Panketal) statt. An diesem Tag wird ein neuer Kreisvorstand gewählt. Der bisherige Kreisvorsitzende Sebastian Walter stellt sich der Wiederwahl. Weitere Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreisvorstand sind erwünscht. Interessierte melden sich bitte bei Sebastian (walter@dielinke-barnim.de).

Nach der Mitgliederversammlung wird am selben Ort ab 13.30 Uhr das traditionelle “Rote Grillen“ stattfinden. In diesem Jahr ist die Veranstaltung insbesondere auch ein Dankeschön an alle unsere fleißigen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer. Der Kreisvorstand würde sich daher freuen, möglichst viele Genossinnen, Sympathisantinnen, Genossen und Sympathisanten sowie weitere Gäste begrüßen zu können.

Am Ende der Sitzung nahm die Debatte über den Braunkohleplan zur Weiterführung des Tagebaus Welzow II breiten Raum ein. Auf der Homepage des Landesverbandes http://dielinke-brandenburg.de/ findet ihr eine Erklärung des Geschäftsführenden Landesvorstandes zu diesem Thema, die im Kreisvorstand mehrheitlich unterstützt wird.

Termine:
•      5. Juni 2014 - Biesenthal - Konstituierende Sitzung der Kreistagsfraktion
•    21. Juni 2014 - Panketal - Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Kreisvorstandes