19. März 2011

Sofortinformation von der 11. Kreisvorstandssitzung am 16.03.11 in Werneuchen

Der Kreisvorstand traf sich am 16. März in Werneuchen zu seiner 11. Sitzung. Auf der Tagesordnung stand der Austausch über Aktuelles, ein Rückblick auf den Landesparteitag vom 5. und 6. März, die bevorstehen Bürgermeisterwahlen 2011 und die Kreismitgliederversammlung.

Aktuelles: Der Kreisvorsitzende berichtet von den Protesten gegen die Schließung der Lieken
Bäckerei in Bernau. Viele Barnimer Genossinnen und Genossen haben sich aktiv daran beteiligt. Aktuell gibt es eine Unterschriftenaktion, in welcher die Forderung nach Erhalt des Standortes in Bernau erhoben wird. Der Kreisvorstand ruft alle Genossinnen und Genossen auf, sich mit den Beschäftigten bei Lieken zu solidarisieren und sich an der Unterschriftenaktion zu beteiligen.

Der Kreisvorstand tauschte sich über die Folgen aus der verheerenden Natur- und Atomkatastrophe in Japan aus. DIELINKE Barnim wird sich weiter aktiv gegen die Atompolitik der Bundesregierung einbringen. Die nächste Gelegenheit ist am 21. März um 18 Uhr bei einer Mahnwache auf dem Eberswalder Marktplatz.

Der Genosse Hans-Jürgen Buley gibt bekannt, dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im Kreisvorstand mitarbeiten kann. Der Kreisvorsitzende Sebastian Walter dankt Gen. Buley für seine Arbeit mit einem Blumenstrauß und wünscht ihm alle Gute.

Landesparteitag: Eine Auswertung des LPT wurde bereits von den Barnimer Delegierten verschickt. Der Kreisvorsitzende lobte die sachliche Debatte der Tagung, stellte klar dass viele Probleme angesprochen wurden, aber noch etliche zu lösen sind. Vor Allem was die Reform der Partei betrifft. Positiv wurde die erstmalige Ausstrahlung der LPT via Live-Stream auf www.dielinke-brandenburg.de aufgenommen.

Bürgermeisterwahlen: Burkhard Horn wurde als Kandidat der LINKEN für die Bürgermeisterwahl in Werneuchen nominiert. Ebenso Frank Bergner für DIE LINKE in Wandlitz. Die Genossinnen und Genossen in Panketal haben sich dazu entschieden, keine eigenen Kandidaten ins Rennen zu schicken. Stattdessen soll mit den Amtsinhaber, mit dessen Arbeit man im Großen und Ganzen zufrieden ist, über konkrete Projekte und Vorhaben der Zukunft gesprochen werden.

Kreismitgliederversammlung: Am 7. Mai wird DIELINKE Barnim wieder eine Mitgliederversammlung einberufen. Diese findet wahrscheinlich ab 9 Uhr in Eberswalde statt. Debattiert werden soll über den Entwurf zum Parteiprogramm, die aktuelle Landes- und Kreispolitik und die Parteireform. Zusätzlich soll noch eine offene Position des Kreisvorstandes nachgewählt werden (weiblich).

Termine: Am 21. März findet im Eberswalder Tanzsalon Zippel eine Veranstaltung der LINKEN anlässlich des „Internationalen Tags gegen Rassismus“ statt. Am 22. März wird Wirtschaftsminister Ralf Christoffers zum Panketaler Gespräch kommen. Am 26. März veranstalten die Eberswalder LINKEN ein Völkerballturnier im Brandenburgischen Viertel. Am selben Tag findet auch die Großdemo gegen
Atomenergie in Berlin statt. Am 31. März wird eine Regionalkonferenz zur Beratung der rot-roten Landespolitik in Eberswalde durchgeführt (Einladungen kommen in den nächsten Tagen).

Die nächste Kreisvorstandssitzung findet am 20. April 2011 um 18 Uhr in Biesenthal statt.