24. Mai 2017

Von der Sitzung des Kreisvorstandes am 17. Mai 2017 in Wandlitz

Am 17. Mai 2017 traf sich der Kreisvorstand der LINKEN. Barnim in Wandlitz. Themen waren die geplanten Investitionen des Landrates und des Kreistages, die Auswertung der Veranstaltungen zum 1. und 8. Mai, die Organisation des Bundeswahlkampfes und die Organisation unserer Wahlwerkstatt.  

Die genaue Ausgestaltung der Investitionen wird noch in den Kreistagsfraktionen diskutiert. DIE LINKE wird hierbei besonderes Augenmerk auf die Entwicklung der Infrastruktur, die Bildung und Sozialarbeit, den ÖPNV und die ländlichen Räume legen. Auf der bevorstehenden Klausurtagung der Kreistagsfraktion und der nächsten Kreisvorstandssitzung werden die Themen weiter konkretisiert.  

Die Veranstaltungen zum 1. Mai waren wieder unter aktiver Beteiligung unserer Basisorganisationen sehr gut organisiert und fanden auch ansprechenden Zulauf. Auf den Veranstaltungen in Eberswalde und Bernau konnten sich unsere Bundestagskandidat*innen einem größeren Personenkreis vorstellen.
Zum 8. Mai wurden Gedenkveranstaltungen und Kranzniederlegungen im gesamten Kreisgebiet, ebenfalls unter herausragender Beteiligung unserer Mitglieder, durchgeführt. Der Kreisvorstand dankt an dieser Stelle allen Genossinnen und Genossen für die ihr Engagement.  

In der weiteren Vorbereitung zur Bundestagswahl führte der Stadtverband Eberswalde eine Klausurtagung durch und analysierte dabei die aktuelle Situation in Eberswalde und der Umgebung. Es wurden lokale Themenschwerpunkte gesetzt und Absprachen zu den geplanten Aktionen getroffen.  

Für Wahlkampfveranstaltungen wurden Vorabsprachen mit Tino Eisbrenner getroffen. Der Kreisvorstand nimmt Vorschläge der BOen und Wahlkampfteams für dessen Einsatzmöglichkeiten entgegen.  

Die zentrale Verteilung der Wahlkampfmaterialien an die BOen erfolgt im August. Flyer unserer Bundestagskandidat*innen sind bereits in den Geschäftsstellen erhältlich. Zur Entlastung unserer Genoss*innen plant der Kreisvorstand zwei professionelle große Verteilaktionen, einmal einer Wahlzeitung der Bundespartei und einmal einer höheren Auflage unserer „Offenen Worte“. In Vorbereitung ist gegenwärtig eine Wahlwerkstatt für alle Mitglieder und Sympathisanten mit anschließendem „Roten Grillen“.  

Abschließend möchte der Kreisvorstand alle Genoss*innen auf die Ehrenamtskarte aufmerksam machen. Auch die im Rahmen der Parteiarbeit geleisteten Stunden können zum Bezug der Ehrenamtskarte gesammelt werden (s. Faktenblatt dazu).
 
Termine:   

  • 27.05. Sommerkabarett der LINKEN in Werneuchen
  • 03. – 04.06.  Pfingsten mit der LINKEN am Werbellinsee
  • 07.06. Kreisvorstand in Biesenthal
  • 09. – 11.06.  Bundesparteitag in Hannover
  • 17.06. Fest der LINKEN an der Volksbühne
  • 23. – 25.06.  Klausurtagung der Kreistagsfraktion
  • 01.07.  Wahlwerkstatt des Kreisverbandes und anschließendes „Rotes Grillen“
  • 10.07. Panketaler Gespräch mit Kerstin Kühn und Ralf Christoffers
  • 15.07. Pressefest der kleinen Zeitungen und Neumitgliedertreffen