12. Dezember 2011

Antifaschismus geht gar nicht…

Dank der Berichterstattung der MOZ vom 7.12.11 (Seite 13) wissen wir es nun ganz genau. Antifaschismus geht im Jugendamt des Landkreises Barnim gar nicht! Wenn sich der Bernauer Jugendklub Dosto eindeutig antifaschistisch positioniert und schon beim Entree seiner Internetseite daran keinen Zweifel lässt, so ist das für Frau Dankert vom Barnimer Jugendamt ein hinreichender Grund mit der Streichung der finanziellen Mittel für den Jugendklub zu drohen. Wie bigott oder politisch blind muss man eigentlich sein, um sich derartig in die Machenschaften von rechtspopulistischen Kreisen einspannen zu lassen? Während die bundesrepublikanische Gesellschaft mit Entsetzen die Aufklärung einer rechtsradikalen und terroristischen Mordserie registrieren muss und dabei ständig neue über Jahre andauernde Ermittlungspannen zutage treten, wird im Barnim ein linker Jugendklub gejagt, der sich im Frühjahr 2010 bei der Verhinderung eines Neonaziaufmarsches in Bernau verdient gemacht hat.
Das, sehr geehrte Frau Dankert, geht gar nicht!
Søren-Ole Gemski
DIE LINKE. Stadtverband Bernau
Vorsitzender