20. Juni 2012

Aquarelle von Heidi Planke im Bürgerzentrum der LINKEN ausgestellt

Während der Vernissage am 18. Juni

„Wunderschöne Aquarelle, farbig und froh, verbreiten Urlaubsstimmung im Bürgerzentrum der LINKEN“, so Dr. Dagmar Enkelmann zur Eröffnung der Ausstellung in der Berliner Straße 17 in Bernau. Die Malerin Heidi Planke aus Schönwalde freute sich über die Gelegenheit, ihre Bilder öffentlich zu präsentieren. Seit frühester Jugend ist Heidi Planke kreativ tätig – Zeichnen, Seidenmalerei, Patchwork hat sie schon viele Jahre praktiziert. Ihr Interesse galt aber immer schon der Aquarellmalerei, so erzählte sie. Bei der Künstlerin Ruth Fabig, die auch den Kurs der Bernauer Montagsmalerinnen im Bürgerzentrum der LINKEN begleitet, lernte sie, die Techniken der Aquarellmalerei zu vervollkommnen. Mit den Gästen der Vernissage entspann sich dann auch gleich eine Fachsimpelei. Wunderschöne Blumenstillleben und Landschaften laden dazu ein, die Augen und die Sinne schweifen zu lassen.  „Ich habe jeden Tag Lust zu malen“, erklärt Heidi Planke ihre Passion. In ihrem Haus am Gorinsee hat sie sich ein Atelier eingerichtet. Seit sie nicht mehr berufstätig ist, kann sie täglich vier bis sechs Stunden ihrem Hobby frönen. Und dass sie es mit Leidenschaft tut, sieht man ihren Bildern an. Das Ergebnis ist nun im Bürgerzentrum der LINKEN in der Berliner Straße 17 in Bernau bis 10. August zu besichtigen. Bis 10. Juli Montag bis Freitag von 10 -12 Uhr, dienstags von 9 – 17 Uhr. Ab 11. Juli ganztags.