20. März 2012

Malfreuden

D. Enkelmann im Gespräch mit der Künstlerin während der Vernissage.

Noch bis zum 27. April 2012 präsentiert die Seniorin Elke Herer im Bernauer Bürgerzentrum DIE LINKE, Berliner Str. 17 ihre Ausstellung „Malfreuden“. Während der Vernissage, zu der die Bundestagsabgeordnete Dr. Dagmar Enkelmann einlud, erzählte Elke Herer, wie sie, nach dem Ausscheiden aus dem Berliner Abgeordnetenhaus vor fünf Jahren mit dem Malen und Zeichnen begann.  Von einer Freundin war sie zum Malkurs mitgenommen worden und sollte gleich mitmachen. Es wurde ein anspruchsvoller Ausgleich zu ihren vielen anderen gesellschaftlichen Tätigkeiten.

Herer gestaltete 2010 die erste eigene Einzelausstellung. Während sie zu Beginn nur Aquarellbilder ausstellte, ist ihr Repertoire inzwischen reichhaltiger geworden. Herer zeigt Arbeiten in vielen verschiedenen Techniken, vor allem Aquarelle, auch eine Landschaft in Pastellkreide, das Gestalten mit Wellpappe (blaue Skyline), eine Arbeit in Foliendruck und auch ein Bild in Acryl. Bei den Arbeiten in Abklatschtechnik (Moorlauge mit Acryl) sollte der Betrachter seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Die Ausstellung kann immer montags, dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden. Rückfragen bitte unter 03338-459543.