23. Juli 2013

Stefan Heym – Einer der nie schwieg

Die Mitwirkenden: M. Mächtig, S. Stüber, U. Jeschke und P. Sodann (v.l.n.r.)

Unter diesem Motto veranstaltete die Bundestagsabgeordnete Sabine Stüber am 11.07.2013 im Hörspielbahnhof Joachimsthal, zusammen mit der Landtagsabgeordneten Margitta Mächtig, Uli Jeschke und Franz Sodann eine szenische Lesung mit Werken des Ausnahmekünstlers Heym. Dieses Projekt wurde von Franz Sodann, Schauspieler und Regisseur, entwickelt und produziert.

Vor einem mit ca. 40 Zuhörenden gut gefüllten Hörspielbahnhof präsentierten die Lesenden in Erzähl- und Interviewform Szenen aus Heyms Leben, Kommentare und politische bzw. gesellschaftliche Ansichten des Autors, die dem Publikum Einblick in die, in der Öffentlichkeit oftmals umstrittene, Persönlichkeit Stefan Heyms gaben. Nach der ca. einstündigen Lesung blieb noch die Gelegenheit, mit den Mitwirkenden ins Gespräch zu kommen.