Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Alternativer Neujahrsempfang der Linksfraktion Bernau

Spenden für Bernauer Tafel gesammelt

Dominik Rabe (r.) bei seiner Begrüßungsansprache
Dominik Rabe (r.) bei seiner Begrüßungsansprache

Der alternative Neujahrsempfang der Bernauer Linksfraktion ist mittlerweile eine gute Tradition. Neben dem gemeinsamen Einstimmen auf das neue Jahr stand das Sammeln von Spenden für die Bernauer Tafel im Mittelpunkt. Neben Mitgliedern der LINKEN fanden sich auch Vertreter von Vereinen und anderen Parteien im Bürgerzentrum ein.

In seiner Begrüßungsansprache betonte der Fraktionsvorsitzende Dominik Rabe die Wichtigkeit, die Armut in Deutschland zu bekämpfen. Diese sei nicht weit entfernt, sondern mitten unter uns und auch in Bernau sichtbar. Er erinnerte an eine Aktion vor Weihnachten, bei der die Stadt zusammen mit der St. Georgen Stiftung Geschenke an 500 Kinder aus ärmeren Familien verteilt hat. Diese Zahl sei erschreckend und unterstreiche die Wichtigkeit LINKER Initiativen wie kostenloser Schulmilch sowie der Versorgung der Schüler mit Schulobst.

Außerdem sprach Dominik Rabe das Projekt Schwanebecker Chaussee an und stellte für DIE LINKE klar, dass hier Wohnungen entstehen müssen, um die steigenden Mieten in der Stadt zu bekämpfen.

Hr. Weich umriss die Herausforderungen der "Tafel".
Hr. Weich umriss die Herausforderungen der "Tafel".
Ein reger Meinungsaustausch zwischen den Teilnehmern
Ein reger Meinungsaustausch zwischen den Teilnehmern

Herr Weich von der Bernauer Tafel sprach davon, dass sie sich gerne auflösen möchten, allerdings würden sie leider weiterhin gebraucht werden. Anstatt ihre Tätigkeit zurückzufahren werde sogar darüber nachgedacht, weitere Außenstellen zu eröffnen. Der Bedarf sei einfach zu groß.

Am Ende des Abends kam ein ganzer Tisch voller Bücher, (Kinder-)Kleidung und Lebensmittel zusammen. Zudem war die "Spendenbüchse" zumindest nach erstem Anschein gut gefüllt.
Matthias Holz


Unsere SVV-Fraktion

A1 Hauptausschuss:

  • Stadtverordnete:
    Dominik Rabe; Dagmar Enkelmann

A2 Wirtschaft und Finanzen:

  • Stadtverordnete:
    Irene Köppe, Ole Gemski (Stellv. Vorsitzender)
  • Sachkundiger Einwohner:
    Rainer Schulz

A3 Umwelt, Stadtentwicklung und Verkehr:

  • Stadtverordnete:
    Hildegard Bossmann,
  • Sachkundiger Einwohner:
    Norbert Hollmann

A4 Bildung, Jugend, Kultur, Soziales und Sport:

  • Stadtverordnete:
    Dagmar Enkelmann (Vorsitzende), Matthias Holz
  • Sachkundige Einwohner:
    Nancy Bünger

Kontakt:

Stadtfraktion Bernau:

Tel.: 03338 - 907252
Fax: 03338 - 907251

Im Bürgerzentrum Bernau
Berliner Str. 17, 16321 Bernau

fraktion-bernau@dielinke-barnim.de

oder auch

bernau@dielinke-barnim.de

In einem YouTube-Video berichtete der stellv. Fraktionsvorsitzende der LINKEN in Bernau über Initiativen in der Stadtverordnetenversammlung.