Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Isabelle Czok-Alm als Direktkandidatin der LINKEN im Landtagswahlkreis 15 gewählt

Isabelle Czok-Alm
Isabelle Czok-Alm

Am 8.12.2019 fand in Wandlitz die Mitgliederversammlung der LINKEN im Wahlkreis 15 statt. Auf der Versammlung wurde Isabelle Czok-Alm als Direktkandidatin gewählt.

Die in Klosterfelde lebende und in Bernau als Erzieherin tätige Isabelle Czok-Alm war bereits in Mecklenburg-Vorpommern politisch aktiv und setzt dies seit ihrem Umzug nach Brandenburg fort. Besonders wichtig ist ihr dabei das Engagement für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft.
Als Schwerpunkt ihrer politischen Arbeit sieht sie vor allem Fragen der Bildung und Erziehung. Hier will sie sich mit ihren Erfahrungen aktiv in die Landespolitik einbringen.
Als weiteres Thema benannte sie in ihrer Vorstellung die Fragen einer nachhaltigen Entwicklung insbesondere auch der ländlichen Räume. Als ehemalige Inhaberin eines Unternehmens im Bereich tiergestützte Therapie und artgerechte Tierhaltung und ihres Lebens in einer der strukturschwächeren Region in Mecklenburg-Vorpommern ist sie eng vertraut mit den Herausforderungen, die insbesondere in den ländlichen Regionen des Landes stehen.

Auch deshalb zeigte sie sich in Ihrer Vorstellung davon überzeugt, dass sie mit ihren Erfahrungen sowohl im Bildungsbereich als auf in Bezug auf ländliche Regionen in dem von der Berliner Stadtgrenze bis hin nach Oderberg reichenden Wahlkreis einen erfolgreichen Wahlkampf führen kann.
Mit Ihrer Vorstellung konnte Sie offenbar die Anwesenden überzeugen und setzte sich im ersten Wahlgang gegen zwei weitere Mitbewerber durch.
Lutz Kupitz