Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen

Wir heißen Sie herzlich auf den Seiten der Partei DIE LINKE.Kreisverband Barnim willkommen. Hier finden Sie aktuelle Themen und Positionen unserer Partei sowie Hinweise auf unsere Termine und Veranstaltungen. Zugleich berichten wir über die Aktivitäten unserer Abgeordneten in den Parlamenten der verschiedenen Ebenen und versuchen so, mehr Transparenz in die Politik zu bringen.

Sie werden beim Stöbern auf unseren Seiten feststellen, dass wir um Aktualität bemüht sind. Aber auch der eine oder andere Blick zurück ist gewollt, um Entwicklungsprozesse zu verdeutlichen. Für Ihre Anregungen aber auch Kritiken sind wir Ihnen dankbar.


Plan für eine lebenswerte Zukunft in Ostdeutschland

Katja Kipping, Harald Wolf, Luise Neuhaus-Wartenberg und unser Kandidat für die Landtagswahl Sebastian Walter haben auf der Pressekonferenz am Montag, den 26. August, (Video auf Youtube) einen Plan für eine lebenswerte Zukunft in Ostdeutschland vorgestellt. DIE LINKE setzt auf ein "Mehr" – nicht nur ein "Mehr" an Fördergeldern, sondern mehr Selbstbestimmung, mehr Anerkennung, mehr Lohn, mehr Rente, mehr gemeinsam geteiltes Leben.

Letzte Meldungen aus dem Barnim

Es geht ums Ganze

Der Platz vor dem Steintor in Bernau war am 30. August schon zum frühen Nachmittag gut gefüllt. Zum Wahlkampfhöhepunkt der Barnimer LINKE hatte sich Dr. Gregor Gysi angesagt. Auch unsere Landtagskandidat*innen standen auf der Bühne nochmals Rede und Antwort. Von allen wurde hervorgehoben, dass es bei dieser Landtagwahl ums Ganze geht. In welche Richtung werde sich Brandenburg weiter entwickeln? DIE LINKE und ihre Vertreter*innen brachten ihren Wunsch zum Ausdruck, für ein solidarisches, weltoffenes, friedliches und soziales Brandenburg zu wirken. MEHR


Freche Falschmeldung des Spitzenkandidaten der BVB/Freien Wähler

Herr Vida, Spitzenkandidat der BVB/Freie Wähler für die Landtagswahl, behauptet lt. eines Artikels in der MOZ - Barnim Echo Eberswalde vom 26.8.2019 ohne oder wider bessseren Wissens, dass im Jugendhilfeausschuss des Kreistages Barnim DIE LINKE und AfD den vom Kreistag vorgeschlagenen Kandidaten für den Vorsitz verhindert hätten. Wahr ist jedoch, dass sich die Vertreterin der LINKEN, Margitta Mächtig, im zweiten (geheimen) Wahlgang durchsetzte. Sie schlug als stellv. Ausschussvorsitzenden Herrn Weller (BVB/Freie Wähler) vor, der dann auch in dieser Funktion bestätigt wurde. Mehr


"Was lange währt, wird endlich gut"

Das lässt sich ohne Widerspruch auch für den Radweg zwischen Schwanebeck und Bernau entlang der L 200 sagen, der nach gut 10 Jahren jetzt offiziell eröffnet wurde. Dafür stark gemacht hatte sich eine Bürgerinitiative unter Leitung der damaligen Vorsitzenden der Linksfraktion in der Panketaler Gemeindevertretung, Christel Zillmann. Unser Landtagsabgeordneter und damaliger Wirtschafts- und Europaminister, Ralf Christoffers, machte dafür letztlich EU-Fördermittel verfügbar. MEHR


Im Gespräch mit unseren Kandidaten für die Landtagswahl

Um Wirtschaft 4.0, ÖPNV, öffentliche Daseinsvorsorge und vieles andere mehr ging es am 12. August im Panketaler Ratssaal bei einer Veranstaltung der Partei DIE LINKE mit ihrem Spitzenkandidaten für die Landtagswahl, Sebastian Walter, und dem Direktkandidaten im Wahlkreis, 14 Ralf Christoffers. Dabei formulierte S. Walter u. a. eine "Privatisierungsbremse" sowie eine "Tariftreuelinie" als Bedingungen für den Eintritt in eine Regierungskoalition. Auch einen Personalabbau im öffentlichen Dienst würde DIE LINKE nicht akzeptieren. MEHR


Kein Tag wie jeder andere ...

... war dieser 10. August in Bernau. An diesem Tag luden die Barnimer LINKEN und die AG Rote Reporter des Landesverbandes zum traditionellen Pressefest der kleinen Zeitungen, ein Event mit Kunst, Kultur, Sport und Politik rund um das Bernauer Steintor, ein. Natürlich stand das Fest in diesem Jahr ganz im Zeichen der bevorstehenden Landtagswahl am 1. September. Mit und durch unsere Kandidaten Sebastian Walter und Ralf Christoffers wurde Bilanz gezogen und Vorstellungen für die nächste Legislaturperiode erörtert. Ein Höhepunkt war der Auftritt unseres Bundesvorsitzenden Bernd Riexinger, der u.a. für einen entschlossenen Kampf der gesellschaftlichen Linken gegen die aufstrebende Rechte plädierte. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. MEHR


Was für Volk ist die AfD?

In einem Leserbrief an die Redaktion heißt es u.a.:
Die AfD verkündet auf ihren Wahlplakaten „Wir sind das Volk“. Wer sind sie aber und was vertreten sie?

  1. Ihre Spitzenleute kommen aus dem Westen, der Brandenburger sogar aus Bayern. Er ist also mit Sicherheit keiner, der seinerzeit mit der Losung „Wir sind das Volk“ auf die Straße ging.
    2. Um zu verstehen wessen Interessen sie vertreten, sei daran erinnert, dass die AfD nicht an der Reduzierung des Unterschiedes zwischen Arm und Reich arbeiten will. So empört man sich seitens der AfD, dass der Soli für Reiche beibehalten werden soll. MEHR

Die Direktkandidat*innen für den Landtag melden sich zu Wort

In der jüngsten Ausgabe der "Offenen Worte" nehmen unsere Direktkandidat*innen für die Landtagswahl Stellung zu allgemein bewegenden Fragen.
Sebastian Walter (Wahlkreis 13) beleuchtet die Situation im Bereich Bildung. MEHR
Ralf Christoffers (WK 14) beantwortet Fragen der OW-Redaktion in einem Interview. MEHR
Isabelle Czok-Alm (WK 15) berichtet in einem Beitrag darüber, was sie zur Kandidatur bewegt hat. MEHR
Ferner gibt eine Übersicht Auskunft darüber, was sich unter Rot-Rot in Brandenburg verbessert hat. MEHR


Was ist passiert am 26. Mai?

Eine Nachbetrachtung zur Kommunal- und zur Europawahl

War das noch eine Frust-Wahl? Eine Wahl der „Unzufriedenen“? Oder wurden wirklich Nationalisten gewählt?
Viele Fragen stellt sich DIE LINKE nach der Kommunalwahl. Ist das „Ich zuerst“ angekommen in den Kommunen des Barnim? Ist es noch Unzufriedenheit, wenn man diejenigen wählt, die vieles wieder rückgängig machen wollen, was Sicherheit und Frieden in Europa garantiert hat? Es gibt vielleicht eine Interpretation des Wahlergebnisses, der sich auch DIE LINKE stellen muss: Nehmt die Vielfalt der Probleme ernster! MEHR


Auftakt zum Landtagswahlkampf

Kaum sind die jüngsten Kommunalwahlen in Brandenburg und die Europawahl Geschichte, richtet sich der Blick des Kreisverbandes der LINKEN bereits auf die Wahlen zum zukünftigen Landtag. Am 18. Juni trafen sich die Mitglieder der Partei aus dem Wahlkreis 14 (Barnim II, Bernau und Panketal) zu einer gemeinsamen Versammlung, um die Wegstrecke bis zum 1. September abzustecken. Mit dabei: Ralf Christoffers, Vorsitzender der Linksfraktion im Landtag und Direktkandidat für den Wahlkreis. Nach einer z.T. lebhaften Diskussion waren sich die Teilnehmer einig: DIE LINKE tritt nicht an, um Einzelinteressen durchzusetzen. Vielmehr kämpfen wir gegen die Vertiefung der Spaltung in der Gesellschaft. Der Politik der AfD entgegenzutreten, ist Pflicht. „Wir sind die wahre, die soziale Alternative“, wurde betont. MEHR


Kreisvorstand der LINKEN tagte

Am 15. Juni 2019 traf sich der Kreisvorstand der LINKEN.Barnim in Eberswalde. Auf der Tagesordnung der Sitzung standen u. a. die Auswertung der Kommunalwahl-Ergebnisse sowie die Vorbereitungen auf den Landtagswahlkampf. Neben der Landtagswahl werden gleichzeitig noch einige Bürgermeisterwahlen stattfinden. Wir werden in Wandlitz, Werneuchen und in der Schorfheide eigene Kandidaten ins Rennen schicken. MEHR


Rotes Frühstück mit der Bernauer Linksfraktion

Bekanntlich ist es schon eine gute Tradition bei den Linken geworden, Tische und Bänke nebst Sonnenschirm in der Bernauer Fußgängerzone aufzustellen und Passanten zu roten Leckereien einzuladen. Dass es in diesem Jahr schon im Mai, konkret am 21. 5., geschah, ist natürlich den bevorstehenden Kommunalwahlen zu verdanken. So wurde das Gespräch mit den Bürger*innen genutzt, um Erreichtes im Bernauer Stadtparlament und Pläne für die Zukunft der Stadt vorzustellen. Und das kamm gut an ... MEHR


Landtagssitzung im Mai

Es geht auf die Zielgerade – die Maisitzung war die vorletzte Plenarwoche dieser Legislaturperiode. Eine Legislaturperiode, die nicht entspannt ausläuft, sondern für die Abgeordneten in einem Sprint endet: insgesamt müssen bis zur Sommerpause noch fast 40 Gesetze verabschiedet werden. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Lage der Kommunen, ein Gesetz über soziale Wohnraumförderung und ein Gesetz gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum. Die Enquetekommission "Ländliche Räume" hat ihren Abschlussbericht vorgelegt. MEHR


Frieden schaffen ohne Waffen

Am 15. Mai widmete sich der „Rote Salon“, eine öffentliche, zwangslose Diskussionsrunde in der Geschäftsstelle der LINKEN in Bernau, dem Thema „Frieden und Abrüstung“. Als prominenter Gast konnte Tobias Pflüger, MdB und stellv. Parteivorsitzender der LINKEN, begrüßt werden. Mit Bezug auf die gefährliche Situation im Nahen Osten im Zusammenhang mit dem Konflikt USA-Iran kritisierte er die unentschlossene Haltung der Bundesregierung, der er auch einen neuen Rekord im Militärhaushalt vorwarf. Dabei machte er zwei Stoßrichtungen der Aufrüstung aus: gegen Migration/Flüchtlinge und gegen Russland. Engagiert diskutierten die Teilnehmer Möglichkeiten, sich dieser Entwicklung entgegenzustellen. MEHR


„Die SPD/LINKE-Koalition wird das Problem lösen“

Im Land Brandenburg wird die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge diskutiert. Städte und Gemeinden erheben sie. Es gibt soziale Härten, aber auch Vorteile für Grundstückseigentümer. Andere Bundesländer diskutieren, die Abschaffung wieder rückgängig zu machen. Einfache Lösungen gibt es nicht. In einem Gespräch der OW beziehen unsere Direktkandidat*innen für die Landtagswahl, Sebastian Walter, Isabelle Czok-Alm und Ralf Christoffers, dazu Stellung. MEHR


"Wir wollen einen Sozialstaat"

Unsere Kandidat*innen für die Landtagswahl im Interview

Ob Frieden, Bürgerrechte oder Zukunft der Kinder - DIE LINKE in Brandenburg verfolgt konsequent einen Kurs auf soziale Gerechtigkeit und Schaffung gleichwertiger Lebensbedingungen in allen Landesteilen. In dem in der März-Ausgabe der "Offenen Worte" veröffentlichten Interview geben unsere Direktkandidat*innen Sebastian Walter, Isabelle Czok-Alm und Ralf Christoffers Antworten auf die aktuellen Themen der Landespolitik und ihre Vorstellungen von der zukünftigen Landespolitik. MEHR


Weitere Schlagzeilen

Links wirkt - auch in Bernau (20.12.2018)

Isabelle Czok-Alm als Direktkandidatin der LINKEN im Landtagswahlkreis 15 gewählt (10.12.2018)

Ralf Christoffers geht nochmal ins Rennen (30.11.2018)

Ein Barnim für alle – sozial, gerecht und solidarisch! (21.11.2018)

Zum Kabinettsentwurf der Novelle des Brandenburgischen Polizeigesetzes (4.11.2018)

LINKE-Kreisvorstand tagte in Eberswalde (24.10.2018)

Aufstehen oder liegenbleiben (23.10.2018)

Weiterer Breitbandausbau im Barnim (22.10.2018)

Ziel: Beitragsfreies Schüler- und Azubiticket (22.10.2018)

LINKE macht Lust auf Kommunalpolitik – auch für jüngere Leute (28.9.2018)

Wessen Staat – wessen Recht? (28.9.2018)

„Rotes Grillen“ in „wilder“ Natur (23.8.2018)

Neue KITA-Gebührensatzung in Eberswalde in Arbeit (18.8.2018)

Der Barnim hat einen neuen Landrat (8.8.2018)

Land Brandenburg stärkt die Finanzkraft der kommunalen Familie (2.8.2018)

Sommerfest in Biesenthal (25.6.2018)

Thomas Nord, MdB, sprach vor Parteifreunden zur aktuellen Lage (23.6.2018)

Stimmen gegen den Mainstream … (20.6.2018)

LINKE-Stadtverordnete organisiert Fahrraddemo (5.6.2018)

Linksfraktionen aus Bernau und Panketal für Entlastungskonzept für Pendler (11.5.2018)

8. Mai –Symbol der Hoffnung auf Befreiung von Unterdrückung und auf Frieden (10.5.2018)

Als Ärztin in Burkina Faso (7.5.2018)

Im Alter gut leben in Bernau (4.5.2018)

1. Mai –„Es ist maine Zeit“ (3.5.2018)

Veranstaltung des Gedenkens (9.4.2018)

Digitalisierung und viel mehr (30.3.2018)

Bernauer LINKE zieht Zwischenbilanz (29.3.2018)

Linksfraktion im Kreistag gegenwärtig gegen weitere Finanzmittel für Finowkanal (29.3.2018)

Abgrenzung nach rechts nötig (26.3.2018)

Zur Diskussion um den Weiterbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel (20.3.2018)

Was ist der Sinn der Waffen? (12.3.2018)

Teilhabe statt Fürsorge: Barrieren abbauen (12.3.2018)

Tagesmütter und -väter werden gebraucht (7.3.2018)

Ascherfreitag mit vollem Elan (20.02.2018)

Straßenausbaubeiträge im Barnim (10.2.2018)

Barnimer LINKE für Kooperation mit SPD auch bei Landratswahl (28.01.2018)

Ein unmoralisches Angebot zum Finowkanal (18.1.2018)

Visionen zur Zukunft der LINKEN (18.1.2018)

Neujahrsempfang der Barnimer LINKE mit parteiübergreifender Präsenz (14.1.2018)

Bernauer LINKE startet ins neue Jahr mit Spendenaktion (9.1.2018)

Für barrierefreie Bushaltestellen und Senkung der Straßenbaubeiträge (5.1.2018)

Pressemeldungen aus dem Kreisverband

GYSI KOMMT!

Gysi kommt und er kommt nicht allein. Mit im Gepäck hat der redegewandte Politiker neben Anekdoten aus dem politischen Betrieb in Berlin, Musik und interessante Gäste. Nicht nur die Direktkandidaten der Partei DIE LINKE im Barnim, Ralf Christoffers und Isabelle Czok-Alm, sondern auch der Spitzenkandidat der LINKEN Sebastian Walter werden vor Ort... Weiterlesen


"Rotes Frühstück" mit Ralf Christoffers

Die Linksfraktion Bernau veranstaltet am 13. August ihr traditionelles "Rotes Sommer-Frühstück" auf dem Marktplatz. Neben den anwesenden Stadtverordneten wird auch Ralf Christoffers, Chef der Fraktion DIE LINKE im Brandenburgischen Landtag und Direktkandidat für Bernau und Panketal, vor Ort sein und sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger... Weiterlesen


Ralf Christoffers lädt mit der Fraktion DIE LINKE zur Sprechstunde in Schönow und Börnicke

Der Direktkandidat der Partei DIE LINKE für den brandenburgischen Landtag stellt sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger und hat aus seiner langjährigen Erfahrung als Abgeordneter auf viele Fragen eine fundierte Antwort. Sie finden ihn und Mitglieder der Fraktion DIE LINKE der Bernauer Stadtverordnetenversammlung am 09. August von 16:00 – 18:00... Weiterlesen


OW - August/September 2019 - ist da!

Thema der aktuellen Ausgabe ist vor allem die bevorstehende Landtagswahl am 1.September. Unsere Direktkandidaten kommen zu Wort und sprechen über ihre Vorstellungen zur weiteren Entwicklung Brandenburgs und in ihren Wahlkreisen. Aber auch unsere Kandidat*innen für die Wahl der Bürgermeister*innen in einigen Städten und Gemeinden werden vorgestellt. Nicht zuletzt werfen wir einen Blick zurück auf das Pressefest der "kleinen Zeitungen" am 10. August in Bernau am Steintor.

Die Brandenburger LINKE hat dazu eine Volksinitiative gestartet. Bitte in den Unterschriftenlisten eintragen. Darüber hinaus hat DIE LINKE. Brandenburg einen Online-Aufruf „Keine Geschenke den Hohenzollern“ veröffentlicht, in dem wir uns gegen die Forderungen der Hohenzollern-Dynastie wenden und für das gemeinschaftliche Eigentum von Schlössern und Gärten eintreten.

Die nächsten Termine

  1. 10:00 - 14:00 Uhr

    Kommunalpolitischer Tag

    Das "kommunalpolitische forum Land Brandenburg e.V." lädt für den 21. September zum nächsten kommunalpolitischen Tag in das Bildungsforum Potsdam, Wissenschaftsetage, ein. Thema das Tages: Einführung kommunales Haushaltsrecht In der Einladung heißt es u.a.: "Mit dem Haushaltsplan werden die Weichen für eine zukunfts- und sozialorientierte... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 - 20:00 Uhr

    Sitzung des Kreisvorstandes

    Der Kreisvorstand der Barnimer Linken kommt am 23. Oktober, 18.00 Uhr, zu einer planmäßigen Beratung in der Bernauer Geschäftstelle zusammen. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 - 20:00 Uhr

    Sitzung des Kreisvorstandes

    Der Kreisvorstand der Barnimer Linken trifft sich am 14. September, 18.00 Uhr zu einer planmäßigen Beratung in Werneuchen. mehr

    In meinen Kalender eintragen

Stopp aller Waffenexporte!

Mitglied werden!

Allianz vs. Uploadfilter

Weitere Infos unter https://projekt-neuanfang.blogspot.com/